logo
moto
visnje
h2

Heilkräftige Eigenschaften der Maraska-Kirsche

Worin besteht die Besonderheit der Maraska-Kirsche?
Sie hat seit Langem die Reputation, aufgrund ihrer antioxidativen Wirkung nicht nur ein Grundnahrungs-, sondern auch ein arzneiähnliches Lebensmittel zu sein.

Die Maraska-Kirsche ist reichhaltig an Kohlenhydraten, Eiweißen, Kalzium, Phosphor, Eisen und vielen weiteren Mineralstoffen und Vitaminen und besitzt somit neben nährenden, auch arzneiähnliche Eigenschaften.

Die Frucht beinhaltet min. 25% Trockenmasse und 1,3% Säure. Der Energiewert der Frucht ist gering und zählt deshalb zu den Diätnahrungsmitteln (100 gr. Fruchtfleisch beinhalten ca. 300 Kilojoule).

Der Nutzwert besteht aus der Frucht, dem Fruchtfleisch und dem Kern, sowie den Stängeln. Die Früchte können im frischen oder verarbeitenden Zustand verwendet werden.

In der Volksmedizin werden die Stängel verwendet, um heilkräftige Tees, die eine harntreibende Wirkung haben, zu kochen.

Ernährungsberater empfehlen nicht nur Diabetikern, sondern ebenfalls gesunden Menschen, zum Beispiel die heilenden Maraska-Tees und reinen Fruchtsäfte zu sich zu nehmen.

Der positive Nutzen der Maraska-Frucht für den menschlichen Organismus wird auch anämischen Personen empfohlen. Der Sirup wird unter anderem als Naturheilmittel genutzt.

In Anbetracht des negativen Trends, in dem sich Überernährung und Nahrung von schlechter Qualität nachteilig auf die Gesundheit der Bevölkerung auswirken, könnte die Maraska-Kirsche als Ernährungszusatz eine große Rolle bei der Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts im Organismus spielen.